Kataloge


Die Fotogalerie Wien publiziert zwei Kataloge pro Jahr,  einen Werkschau Katalog und einen Themenschwerpunkt-Katalog.

WERKSCHAU Katalog:

1996 begann das Kollektiv der FOTOGALERIE WIEN mit Einzelpräsentationen österreichischer Künstler und Künstlerinnen, die wesentlich zur Entwicklung der künstlerischen Fotografie und neuen Medien hierzulande beigetragen haben. Seit damals wurde diese Idee mit Titel WERKSCHAU zum jährlich statt findenden Fixpunkt des Ausstellungsprogramms. Die Präsentationen sind als Retrospektiven konzipiert und werden in Zusammenarbeit mit den KünstlerInnen entwickelt.

Die WERKSCHAU-Reihe eröffnet einerseits die Möglichkeit, auf herausragende und innovative Leistungen hinzuweisen und gleichzeitig auch einen geschichtlichen Überblick über stattgefundene künstlerische Diskurse und Tendenzen zu geben.

Begleitend zu einer WERKSCHAU-Ausstellung wird ein Katalog publiziert, der in komprimierter Form einen informativen Einblick in das Werk des/der jeweiligen KünstlerIn bietet. Zahlreiche Texte, zum Teil auch KünstlerInnenstatements und Biografien, in Deutsch und Englisch, komplettieren den Informationsgehalt.

Versandkosten: INLAND: € 4,50- / EUROPA:  € 6,50- / ÜBERSEE:  € 8,50-

Folgende WERKSCHAU-Kataloge sind bis jetzt erschienen:

Jana Wisniewski, 1996 / Manfred Willmann, 1997 / VALIE EXPORT, 1998 / Leo Kandl, 1999 / Elfriede Mejchar, 2000 / Heinz Cibulka, 2001 / Renate Bertlmann, 2002 / Josef Wais, 2003 / Friedl Kubelka, 2004 / Branko Lenart, 2005 / Horakova+Maurer, 2006 / Gottfried Bechtold, 2007 / INTAKT-Pionierinnen, 2008 (Renate Bertlmann, Moucle Blackout, Linda Christanell, Lotte Hendrich-Hassmann, Karin Mack, Margot Pilz, Jana Wisniewski) / Inge Dick, 2009 / Lisl Ponger, 2010 / Hans Kupelwieser, 2011 / Robert Zahornicky, 2012 / Ingeborg Strobl, 2013


Themenschwerpunkt - Katalog:

1993 begann das Kollektiv der FOTOGALERIE WIEN, jenen Themen nachzuspüren, die einerseits kunstgeschichtliche sowie medienreflexive Relevanz besitzen und Anderseits tendenziell in der Luft liegen. Dies dient als Anregung und Ausgangspunkt für die Wahl und in weiterer Folge für die kuratorische Erarbeitung eines Themenschwerpunktes, der meist drei Ausstellungen, die über das Jahr verteilt werden, umfasst. Ziel ist es, ein Thema in all seinen Facetten und Möglichkeiten zu umkreisen, einen Ist-Zustand zu entwerfen und in Folge einen Diskurs im künstlerischen und theoretischen Feld zu führen. Wichtig ist hierbei auch die intensive Zusammenarbeit mit uns kooperierenden KuratorInnen, GaleristInnen und KünstlerInnen.

Begleitend zu einem SCHWERPUNKT erscheint am Jahresende ein zusammenfassender Katalog.

Für die umfassende textliche Betreuung des Themas (Katalog, BILDER-Einladungszeitungen und Einführungen zu den Ausstellungen bei Vernissagen) wird jeweils ein/eine TheoretikerIn oder KunsthistorikerIn eingeladen und auch in den kuratorischen Prozess miteingebunden.

Versandkosten: INLAND: € 6,50- / EUROPA:  € 8,50- / ÜBERSEE:  € 11,50-

Folgende Themenschwerpunkt - Kataloge sind bis jetzt erschienen:

ZYKLON –  Reflexionen zur Jahrtausendwende,  1993 / INSTALLATIONEN – ARBEITEN IM RAUM,  1994 / PORTRAIT,  1995 / ANDERSWO –  Reisefotografie,  1996 / ARCHITEKTUR, 1997 / NATUR – VEGETATION, 1998 / ABSTRAKT, 1999 / KÖRPER,  2000 / ANIMAL, 2001 / FRAUEN: THEMA: FRAUEN,  2002 / DOKUMENTATION, 2003 / STILLEBEN, 2004 / REALITÄTEN, 2005 / CROSSOVER, 2006 / PROVOKATION, 2007 / LIEBE, 2008 / PERFORMANCE –  Performance im Bild und im medialen Übertrag, 2009 / IDENTITÄT, 2010 / TECHNIK & METHODE - Künstlerische Prozesse der Bildfindung, 2011 / ANEIGNUNG, 2012