KünstlerInnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Lukas M. Hüller

Nationalität: Austria

* 2. 1. 1969 in Wien. 1987-89, Wien, studiert Publizistik und Kommunikationswissenschaften. 1989, Brüssel, Beginn des Studiums der Photographie an der "Ecole Nationale Superieure des Arts Visuels de la Cambre". 1992, Brüssel, gewinnt mit der Serie "Street Sequences" den "Dixi?me Prix National Photographie Ouverte" (Belgischer Nationalpreis der Photographie). 1993, Charleroi-Belgien, Ausstellung im Museum der Photographie. 1993, Charleroi-Belgien, gewinnt den Publikumspreis des Museums der Photographie. 1993, Belgien, wird für die Aktion "L'Art annonce la Couleur" der LEVIS-AKZO Fondation 1993/94 aus einem Pool zeitgenössischer Künstler ausgewählt. November 1993, Brüssel, "Empty Places - enlightened spaces", Einzelausstellung im Fool Moon Theater vom 18.11.-27.11.1993. Jänner 1994, Cleveland, USA, "The awful beauty of the contemporary environment", Gemeinschaftsausstellung im Institute of Modern Art, CSU Art Gallery, Cleveland Ohio. März 1994, Brüssel, Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Theoremes. April 1994, Brüssel, "Plastic art show", House Utopia, Cirque d'Atelier Ouvert. Mai 1994, Wien, Fotogalerie Wien.