KünstlerInnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

David Damoison

Nationalität: France

* 1963, lebt und arbeitet in Frankreich und auf den kleinen Antillen (Karibik).

Publikationen:
1992: Revue Noire, Paris, Mitarbeit und Illustration, „Karibik“ Nr. 6 und 9 / Revue Vent et Marées – Ile Maurice, Reportage „Carib Territory“, Ile de la Dominique
1993–1994: Libération – L’év?nement du Jeudi – Le Nouvel Observateur – Télérama „Raphael Confiant“, „Haiti“
1995: Revue Plan?te Jeune, Reportage „Die Jugendlichen von . . .“ Rio, Abidjan, Berlin, Hong Kong, Buenos Aires, San Francisco, Havanna
Werbecampagne für Malibu, Umschlag für das Buch von Gis?le Pinault „La Grande Drive des Esprits“ (Die große Fahrt der Geister), Edition du Serpent ? Plume
Beitragsteil „Karibik“ im Katalog für die Ausstellung „Otro pais“ – Centro Atlantico de Arte Moderno, Las Palmas, Kanarische Inseln / „Les Maitres de la Parole Créole“ (Die Meister der kreolischen Sprache) Edition Gallimard in Zusammenarbeit mit R. Confiant und M. Lebielle.

Gruppenausstellungen:
1984 Photographische Begegnungen mit Arles, „Gesten und Blicke, „Atelier de l’American Center of Paris / Salon Jeune Peinture – Grand Palais – Paris / Atelier de l’American Center of Paris/
1988 Espace André Malraux, Paris / Atelier photographique de la ville de Paris
1993 „Circuits d’Art“ (Kunstkreise), „Dark and Wild“, Ecole Esmod, Paris
1996 „Die andere Reise“ Afrika und die Diaspora, Kunsthalle Krems.

Einzelausstellungen:
1992 „Caraibe“ (Karibik), Monat des Bildes, Stadttheater von Castres
1993 „Caraibe“, Les Anneaux de la Mémoire, Nantes / „On Mobility“, Lot Projekt, Wien
1995 „Les Maitres de la Parole Créole“ (Die Meister der kreolischen Sprache), mit Unterstützung des Centre Culturel de Fond Saint Jacques le Centre Culturel du Marin, l’Habitation Clément, Martinique.