KünstlerInnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Dieter Huber

Geboren: 1962
Nationalität: Austria
Lebt in: Salzburg

* 1962 in Schladming (A).
1980/85. Studium an der Hochschule Mozarteum Salzburg, Bühnenbild, Kostü-mentwurf, Theatermalerei. Werke in öffentlichen Sammlungen: Caixa de Pensions Madrid-Barcelona, Saatchi Collection Lon-don, DG Bank Frankfurt, Österreichische Fotosammlung Ru-pertinum Salzburg / diverse Auslands- und Arbeitsstipendien / Veröffentlichungen in Kunstzeitschriften / Kurator diverser Austellungen / Herausgeber der Reihe OXYD / lebt in Salzburg.

Einzelausstellungen (K=Katalog, E=Editionen):
1989 „Wun-der", Photoportfolio mit 7 Triptychen, Galerie Fotohof, Salzburg (E) / „Mad In Austria", Installation für Fleischhauerei, Stahl-wollwand, 3 Liegen und Projektor; The Only One, Rohrbach / 1990 „Corpus Delicti", Kreuzweginstallation mit 12 Flügelaltä-ren, Minoritengalerien, Graz (K) / „Der Zahn der Zeit", Bilder-zyklus mit 20 Standpunkten, Galerie Eboran, Salzburg (K) / „Exilio Permanente", Eine Idee in 10 Bildern, Fund?cio Caixa de Pensions, Valencia (K) Video / 1991 „Atem", Spiel mit 4x4 Doppelbildern, Colegio de Arquitectos, Malaga (K) / 1992 „Atem", Spiel mit 4x4 Doppelbildern, Kunstverein Paradigma, Linz / „Das Alphabet", Intervention in ein Printmedium (Eikon), Lichtbilder im Mönchsberg, Salzburg / „Fluten. Eine Betriebs-führung", (mit Johannes Steidl), Hochbehälter Kapuzinerberg, Kultur Ges.m.b.H. Spot, Salzburg / „Viele mussten bluten, be-vor sie Bosse wurden", Fotogalerie Wien (K) / „Caput Mortu-um", (mit Johannes Steidl), Kunst im öffentlichen Raum, St. Jakob am Thurn / 1993 „Flair", Portfolio, Galerie Fotohof, Salz-burg (E) / „Private Handicapes", Galerie der Stadt Salzburg (K) / 1994 „Eselsbrücken", 38 Bänke im öffentlichen Raum, Galerie 5020, Salzburg / 1995 „Klones", KunstRaum Trier / „Make Up", Computergenerierte Lichtbildinstallation, 80 Tage Wien (E) / „Marx Projekt Trier", Karl Marx Haus Trier, (K) / 1996 „Marx Projekt Trier", Retzhof, Leibnitz / 1997 „Well Spotted", Projekt im öffentlichen Raum, Salzburg (K) / „Klones", Stadtgalerie Saarbrücken (K) / 1998 „Klones", Städtische Galerie Erlangen, Galerie Anita Beckers Frankfurt / „Interventionen", Minoriten Galerien Graz, Jazzatelier Ulrichsberg, Salzburger Kunstverein. / "Wir müssen jetzt aufhören zu warten" Intervention Palais Stutterheim, Erlangen / 1999 "Klones / Landshapes" Rupertinum Salzburg (K).

Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland