KünstlerInnen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Sissi Farassat

Geboren: 1969
Nationalität: Austria
Lebt in: Vienna

*1969 in Teheran, Iran; 1978 Übersiedlung nach Wien; seit 1991 als freie Fotografin tätig. 1993 Schule für künstlerische Fotografie, Friedl Kubelka / Salzburger Sommerakademie, Leitung: Nan Goldin / 1994 Weinviertler Fotowoche, Leitung: Sabine Bitter .

Ausstellungen (Auswahl):
1996 Portraits IV, Fotogalerie Wien, Wien / 1997 Portraits V, Cité Internationale des Arts, Paris / Ich, Galerie Cosmos, Wien / 1998 Fremd sein in Wien, Artgalerie, Wien / ICH, ICH, IMMER ICH, Cult Galerie, Wien / 1999 fast forward, Künstlerhaus Wien / Queens Report, Semper - Depot, Akademie der Bildenden Künste, Wien / portraits VI, AAI - Galerie, Wien / 2000 Andere Objekte der Fotokünstlerin Sissi Farassat, Podroom, Wien / I LOVE FASHION, FFWD Galerie , Berlin / TIME, LIVE, SOLIDARITY, Documenta Seoul / Expo Hannover-Eisfabrik, Hannover / Album00, Ausstellungsraum Buchsenhausen, Innsbruck / 2001 NOMI , Russland Museum der Kunst, Pärnu, Estland / Galerie, St. Petersburg / innere szene wien, Museum für Angewandte Kunst Wien, mak-nite / im osten nichts neues, k/haus passagengalerie, Wien / What is architecture, Architekturzentrum Wien / Verschiedene Welten, Fotohof, Salzburg / 27. Österreichischer Garfikwettbewerb 2001, Galerie im Taxis-Palais, Innsbruck / 2002 Sioseh 18, pogmahon.art.club, Wien / Architektur Biennale Venedig / X-mas-star, Kunstverlag Wolfrum, Wien / Design Now, Austria / Haramuseum, Tokio / O.T., Wien Energie, Wien / Differing Views, Unit F, Wien / 2003 Lichtbildkunst, Nüttingen / eins zu eins, Sammlung Essl, Niederösterreich / amfl, Solar Grandjean de Montigny, Rio de Janeiro , Brasilien / ISZW - Ärztewartezimmertour, Ausstellung durch 26 Wiener Ärztewartezimmer / ISZW – Rio, 17. Internationaler Architekturkongress, Rio de Janeiro, Brasilien / ISZW – USA, Bristol, Rhode Island, organisiert vom Österreichischen Kulturforum – N.Y.

Preise und Ankäufe:
1994 Parisstipendium des bm:wfk / 1998 Förderungspreis des Bundeskanzleramtes, Sektion Kunst / Ankauf des Bundeskanzleramtes Sammlung Rupertinum / 2000Ankauf der Stadt Wien / Auftragsarbeit für das Volkstheater Wien, Bühnenbild ‚Nashörner’, Ionesco / Sammlung Tiroler Landesmuseum / Sammlung der Stadt Linz / Sammlung Museum für Gestaltung Zürich, Schweiz / 2003 N.Y. Stipendium des Bundeskanzleramtes / 2004 Staatsstipendium des Bundeskanzleramtes.

Publikationen / Rezensionen:
1996 Self Service, Nr.2, Paris / 1999 Sissi Farassats richtige Fehler, Christian Muhr, EIKON Internationale Zeitschrift für Fotografie & Medienkunst Heft 26/27 Feb.99 / Am Markt vorbeigeknipst,Timm Starl, Feuilleton Frankfurter Allgemeine / 2000 ZOO, Issue 4, London / 2001 Dreiunddreißig heißt SIOSEH, die kleinste Fotozeitschrift der Welt, Timm Starl, Feuilleton Frankfurter Allgemeine / Nur kein Mainstream , Julia Ortner, Falter,12/01 / SIOSEH, Sissi Farassats Fotozeitschrift mit Ablaufdatum, Anton Holzer, Wiener Zeitung, Extra / 2003 mehr als ein auffälliges Format, Ursula Graf, Standard / Von Foto-Rückseiten und Foto-Kleidern, Gisela Steinlechner, Fotogeschichte – Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie / Migration, Kursiv, Linz.